LOGO






 

20.01.2016 - Neue Baupläne verfügbar!

Infos zum Haus

Holz – ein traditioneller Werkstoff, dem sich immer mehr Bauherren bedienen. Der Grund hierfür ist, dass sich in unserer schnelllebigen und hoch- technisierten Welt immer mehr Menschen nach ursprünglichen und natürlichen Werten sehnen. Es ist uns daher Verpflichtung, Ihnen in der bewährten Holzrahmenbauweise, individuell nach Ihren Vorstellungen Ihr Haus zu bauen.Dabei legen wir größten Wert auf den Einsatz von hochwertigen und unbedenklichen Baustoffen und den weitestgehenden Verzicht auf Bauchemie. Der Holzrahmenbau ist eine Bauweise, die bei unseren direkten Nachbarn in Skandinavien im Eigenheimbau zu 90% zum Einsatz kommt. Auch bei uns wird diese Bauform von Zimmerermeistern erstellt und erhält durch Ihre entscheidenden Vorteile immer weitere Verbreitung. Individuell auf die Belange des Bauherrn abgestimmt wird der Baukörper in der Zimmerei vorgefertigt. Die tragende Konstruktion besteht aus einem Holzständerwerk aus getrocknetem und gehobeltem Konstruktionsvollholz, das nicht imprägniert werden muß. Zwischen den Ständern wird die Wärmedämmung eingebracht, dabei spielt es keine Rolle, ob mit Glaswolle, Steinwolle oder ökologischen Dämmstoffen, wie z.B. Zellulosedämmung, Flachs oder Wolle gearbeitet wird.
Innen wird dieses Ständerwerk mit einer OSB-Platte beplankt, dies ist eine verleimte Holzwerkstoffplatte mit groben Spänen, die zwei Funktionen erfüllt. Zum einen gibt sie dem Gebäude die Stabilität, zum anderen ist sie für das Raumklima mit verantwortlich. Im Außenbereich wird eine diffusionsoffene Platte aufgebracht, welche das Gebäude vor Witterungseinflüssen in der Bauphase schützt, und die als Untergrund für die Fassade dient. Im Inneren kommt vor diese Wandkonstruktion noch einmal eine Aufdopplung, die eine zusätzliche Ebene zur Aufnahme von Installationsleitungen schafft, und die noch einmal zusätzlich isoliert werden kann. Diese Ebene wird wiederum mit einer OSB-Platte geschlossen. Eine dann aufgeschraubte GK-Platte dient als Oberfläche zur Aufnahme der inneren Wandverkleidung. Die Deckenkonstruktion wird mit Holzbalken erstellt, die auf Wunsch sichtbar ausgeführt werden. Auch hier kommen getrocknete Hölzer zum Einsatz, so daß auch hier auf den Einsatz von Holzschutzmitteln verzichtet werden kann. Das gleiche gilt für die Dachkonstruktion, die in jeder gewünschten Form fachmännisch erstellt wird.


Vorteile der Holzrahmenbauweise         

  • kurze Bauzeit
  • hohe Wärmedämmung + niedrige Heizkosten, bis hin zum Null-Energie-Haus
  • gesundes Wohnen, Verzicht auf künstlichen Holzschutz, keine in der Bauphase eingebrachte Feuchtigkeit
  • diffusionsoffene Bauweise, selbständige Klimaregulierung
  • Möglichkeit für hohen Eigenleistungsanteil
  • ökologische Bauweise, durch den Einsatz von nachwachsenden Baustoffen, und von Baustoffen, die ohne großen Energieeinsatz hergestellt werden.
  • warmes Wohngefühl, keine kalten ungemütlichen Wände
  • kühl im Sommer und warm im Winter


  • Architektur       

    Der Entwurf und die Planung wird individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Sie sind weder an ein Typenhaus noch an ein Raster gebunden.
    Sowohl Fensterlage als auch Fenstergröße sind beliebig festlegbar, und auch bei der Raumaufteilung muß lediglich die statische Lastableitung des Baukörpers Berücksichtigung finden. Der Fassadengestaltung sind keine Grenzen gesetzt, sei es mit unbehandelten Lärchen- oder Douglasienbrettern als Bodendeckel oder Stülpschalung, mit farbig behandelter Holzfassade, Putz oder mit dem Material, das Sie wünschen.


    Kosten       

    Die Kosten hängen natürlich von der Ausstattung und der Ausführung des Hauses ab.

    Wandquerschnitt

    (bitte Bild zum Vergrößern anklicken)

    Image 1